Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Bezirksverband Mittelhessen

Schwanhof Marburg

Aufruf zum Warnstreik und zur Teilnahme an Aktionen

 

Wie der Tagespresse zu entnehmen, finden derzeit Aktionen der Tarifbeschäftigten beim Bund und bei den Kommunen statt. Die GEW beteiligt sich mit Aufrufen zu einem Warnstreik und zur Teilnahme an Aktionen in den Regionen.

Am Vormittag des heutigen Dienstags, 10. April 2108, haben die Demonstrationen in Kassel begonnen und werden morgen in Wiesbaden und übermorgen in Darmstadt fortgesetzt.

Bevor die Aktionswoche am Freitag, 13. April 2018, in Frankfurt endet (Näheres: www. gew-hessen.de) findet die Demo für Mittelhessen am Donnerstag, 12.4.2018, in Gießen statt und die Betroffenen und alle anderen, die sich solidarisch erklären, sind zur Teilnahme aufgerufen.

Geplanter Ablauf am 12. April 2018 in Gießen:

  • 7.30 bis 9 Uhr Treffpunkt Lindenplatz
  • 9.30 Demonstrationszug durch die Gießener Innenstadt vom Lindenplatz aus mit Zwischenstopps bei der Agentur für Arbeit, dem Rathaus und der Sparkasse
  • anschließend bis etwa 12.30 Uhr Kundgebung auf dem Lindenplatz

Die Gewerkschaften verhandeln seit dem 26. Februar 2018 mit dem Bund und der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) über eine Gehaltserhöhung für die Tarifbeschäftigten im Geltungsbereich des TVöD. In zwei Verhandlungsrunden haben die Arbeitgeber kein Angebot vorgelegt. Die GEW fordert in der Tarifrunde 2018: Erhöhung der Tabellenentgelte um sechs Prozent, mindestens aber 200 Euro bei einer Laufzeit von 12 Monaten, Erhöhung der Entgelte für Praktikantinnen und Praktikanten sowie Auszubildende um 100 Euro monatlich.

Zur Durchsetzung dieser Forderungen ruft die GEW ihre tarifbeschäftigten Mitglieder im Geltungsbereich des TVöD und TVPöD in den kommunalen Einrichtungen der Stadt Offenbach, im Landkreis Offenbach, im Hochtaunuskreis, im Main-Taunus-Kreis und im Wetteraukreis zu einem ganztägigen Warnstreik am 13. April 2018 auf.

Zur Info: Ruft eine Gewerkschaft die Beschäftigten zu einem Streik auf, haben alle ArbeitnehmerInnen dieser Einrichtungen Streikrecht, sofern sie vom „Streikgegenstand“ betroffen sind. Niemand wird zu einem Streik gezwungen. Aber: Alle, die nicht mitmachen, gefährden den Erfolg. KollegInnen, die nicht Mitglied einer Gewerkschaft sind, sind genauso aufgerufen, sich am Streik zu beteiligen wie Gewerkschaftsmitglieder. Allerdings erhalten nur Mitglieder von ihrer Gewerkschaft Streikgeld.

Der Arbeitgeber kann den Teil des Entgeltes, der auf den Zeitraum der Teilnahme an einem Streik entfällt, einbehalten. Bei Warnstreiks zahlt die GEW pro Streiktag den nachgewiesenen Nettogehaltsabzug (Kopie des Gehaltsnachweises erforderlich) als Streikgeld, maximal das Dreifache des auf den nächsten vollen Euro aufgerundeten monatlichen Mitgliedsbeitrags plus fünf Euro für jedes unterhaltsberechtigte Kind. Das Streikgeld unterliegt nicht der Einkommenssteuer. Über eine persönliche Streikteilnahme muss die streikende Person ihren Arbeitgeber nicht informieren.

Mehr unter www.gew-hessen.de. GEW Landesverband Hessen, Telefon 069/97 12 93-0, info@gew-hessen.de

Besoldungserhöhung zum 01.02.2018

Besoldungserhöhung zum 01.02.2018
Kritische Anmerkungen zur Besoldungsanpassung mit vorherigen Nichtanpassungen
BroschBeso-Erhöhung 1-2-18.pdf
PDF-Dokument [16.4 MB]

Tagesseminare im Frühjahr 2018 in Gladenbach

 

Anmeldungen zu den Veranstaltungen bitte nur bei der Geschäftsstelle in Marburg!

 

Unsere Sekretärin Selma ist normalerweise am Dienstag und Donnerstag im Büro.

 

Fragen zu Inhalten oder Geräten bitte an Uli Stahl Tel. 017680059767

 

Wir freuen uns auf informative Fortbildungen!

21.04.2018                                                        Smartphone - das Schweizer Taschenmesser

Handys - oder besser Smartphones - mit dem Betriebssystem Android - von Herstellern wie z.B. Samsung, Motorola, Medion - haben eine Vielzahl von Funktionen und sind praktische Helfer im Alltag. Wir probieren aus,wie man, abgesehen von der Telefonfunktion,  im Internet surft, E-mails versendet und annimmt, neue Apps installiert, fotografiert und manches mehr.

Bitte bringt eure Passwörter für das Google-Konto und evtl. für E-Mail mit.

 

Dieser Kurs beschäftigt sich nur mit dem Androidsystem.  Rückfragen, falls ihr iPhones habt,  bitte  an Uli Stahl (0176-80059767).

 

Bitte eigenes Smartphone und Ladegerät mitbringen !

 

 

 

 



Die GEW stellt sich vor

 

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) ist bundesweit das starke Team für über 250.000 Frauen und Männer, die in pädagogischen und wissenschaftlichen Berufen arbeiten: In Schulen, Kindertagesstätten, Hochschulen und anderen pädagogischen Einrichtungen.

Auch Studierende und arbeitslose Pädagoginnen und Pädagogen sind gleichberechtigte Mitglieder in der GEW. Als Bildungsgewerkschaft im Deutschen Gewerkschaftsbund machen wir uns für unsere Interessen stark. Gemeinsam gestalten wir vernünftige Arbeitsbedingungen, streiten für faire Entgelte, unbefristete Arbeitsverträge und sichern Arbeitsplätze im Bildungsbereich.

Die GEW ist parteipolitisch unabhängig, aber nicht unparteiisch. Das bedeutet: Wir ergreifen Partei für die Beschäftigten, für die Entwicklung und den Ausbau eines demokratischen Bildungswesens. 







Die Landkreise Mittelhessens

 

 

Vorsitzendenteam

 

Volrad Döhner                                      Zur Klause 10

auch Rechtsberater                             35041 Marburg
Tel.:       06421-84787  + 81595                                                                                                       

 Fax:      06421-982824                                                                                                                                                 : 
e-mail:   vdoehner@t-online.de

                                                              

 

Sigrid Krause                                        Am Altenrod 9                                                                                                          

Tel.:     06405-7336                                35321 Laubach 2

Fax:      06405-7336                                                            



e-mail:  sigrid.krause@t-gew-alsfeld.de

 

 

Anna Held                                              Steinmühlenweg 3a

Tel.:       02663-9119200                         56459 Gemünden                    

Fax:       02663-9119202

e-mail:  anna-held@t-online.de

 

 



Hans Braun                                            Heskemer Str. 46

Schatzmeister                                        35085 Ebsdorfergrund

Tel.:      06424-924247



e-mail:   hans.braun@gmx.de                  

                                                

 

Evelyn Schulte-Holle                             Am Schönblick 20
Geschäftsführerin                                 3764 Sinn-Fleisbach



Tel.:        02772-51354

Fax:        02772-571228

e-mail:     evelyn.schulte-holle@t-online.de